LKW Bus SDRFahrschule Hamburg Billstedt

Cert Europa

Weiterbildung Hamburg Ev

Bundesanstalt für Arbeit

Wir sind zertifiziert, also ist eine Förderung über die Arbeitsagentur möglich.

LKW – Bus – ADR

Trucker werden – Führerschein C/CE

Lkw Fuehrerschein

Diesen Führerschein macht man, weil man damit arbeiten will. Vernünftigerweise macht man auch beide (C und CE) gemeinsam.

Mit diesem Führerschein können Sie alle LKW über 7,5 t Gesamt-Gewicht (Gliederzug, Sattelzug, Tankwagen, Container-Transporter usw.) fahren.

Wir verfügen über 3 eigene C-CE-LKW-Züge (2x Mercedes ACTROS, 1x MAN TGA)!

Dadurch entfällt eine umständliche Anmietung eines Schulungsfahrzeugs. Das ist oft schwierig (weil ausgebucht) und kostenintensiv (man mietet nicht für 1 Stunde ein Fahrzeug.) und Sie müssten viele Stunden en block absolvieren, damit sich eine Anmietung für die Fahrschule lohnt.

Wir sind da super-flexibel. Unsere LKW stehen immer zur Verfügung!

Zudem verfügen wir als einzige Fahrschule in Hamburg über einen eigenen großen Betriebshof, auf dem Sie in Ruhe (ohne störenden Straßenverkehr auf befahrenen Kreuzungen) Ihre Rangierübungen trainieren können.

Unsere Termine zu den ADR-Seminaren finden Sie auf der Website unserer alt:b Akademie.

Ausbildungsablauf:

Sie machen Theorie-Unterricht (Basis- und Spezialthemen LKW) und eine konzentrierte Praxisausbildung. Dann erfolgt die Theorie-Prüfung, anschließend die Praxisprüfung. Machen Sie C und CE zusammen haben Sie zwei Fahrprüfungen nacheinander (wenn Sie wollen, am selben Tag, wovon wir aber abraten würden).

Wichtig: Wenn Sie mit C/CE gewerblich Güter transportieren wollen, benötigen Sie zusätzlich die sog. "Beschleunigte Grundqualifikation" mit abschließender Prüfung vor der Handelskammer. Keine Angst vor dem großen Namen – unsere Seminarteilnehmer (mehrere Hundert) haben bisher ALLE bestanden!

Weitere Infos zu unseren Ausbildungen finden Sie auf der Homepage unserer alt:b Akademie.

Förderung:

Oft besteht die Möglichkeit, hierfür öffentliche Fördermittel zu erlangen. Da wir zertifiziert sind, besteht oft auch die Möglichkeit, die Ausbildung über die Arbeitsagentur zu fördern.

Sprechen Sie hierüber bitte direkt mit unserem Büro (0 40) 7 32 32 11 oder unserem Geschäftsführer G. Wenck 040-970 78 125.

Unterrichtssprachen neben Deutsch auch Englisch !!

Führerschein C1/ C1E

Sie besitzen den Führerschein Klasse B, aber das reicht nicht mehr für Job (Lieferfahrer, Gartenbau, Handwerker, Rettungswagen usw.) oder die Freizeit (große Wohnmobile)?

Dann ist der Führerschein C1 die richtige – und einfache/preisgünstige Lösung (C1E ist wie C1, jedoch mit Anhängern über 750 kg zGM).

Wir verfügen als einzige Fahrschule in Hamburg über einen eigenen C1-LKW! Dadurch entfällt eine umständliche Anmietung eines Schulungsfahrzeugs. Das ist oft schwierig (weil ausgebucht) und kostenintensiv (man mietet nicht für 1 Stunde ein Fahrzeug) und Sie müssten viele Stunden en block absolvieren, damit sich eine Anmietung für die Fahrschule lohnt.

Wir sind da super-flexibel. Unsere LKW stehen immer zur Verfügung!

Zudem verfügen wir als einzige Fahrschule in Hamburg über einen eigenen großen Betriebshof, auf dem Sie in Ruhe (ohne störenden Straßenverkehr auf befahrenen Kreuzungen) Ihre Rangierübungen trainieren können.

Ausbildungsablauf:

Sie machen Theorie-Unterricht (Basis- und einige Spezialthemen LKW) und eine schnelle Praxisausbildung, da das Auto leicht zu fahren ist und nur wenige Pflichtfahrstunden anfallen.

Dann erfolgt die Praxisprüfung. Machen Sie C1 und C1E zusammen haben Sie zwei Fahrprüfungen nacheinander (wenn Sie wollen, am selben Tag, wovon wir aber abraten würden).

Wichtig: Wenn Sie mit C1/C1E gewerblich Güter transportieren wollen, benötigen Sie zusätzlich die sog. "Beschleunigte Grundqualifikation" mit abschließender Prüfung vor der Handelskammer. Keine Angst vor dem großen Namen – unsere Seminarteilnehmer haben bisher ALLE bestanden!

Weitere Infos zu unseren Ausbildungen finden Sie auf der Homepage unserer alt:b Akademie.

Förderung:

Oft besteht die Möglichkeit, hierfür öffentliche Fördermittel zu erlangen. Da wir zertifiziert sind, besteht oft auch die Möglichkeit, die Ausbildung über die Arbeitsagentur zu fördern.

Sprechen Sie hierüber bitte direkt mit unserem Büro (0 40) 7 32 32 11 oder unserem Geschäftsführer G. Wenck 040-970 78 125.

BUS-Fahrer werden – Führerschein D und D1

Bus Fuehrerschein

Diesen Führerschein macht man, weil man damit arbeiten will. Mit D1 fährt man die kleinen Busse (z. B. Kinderbustouren) mit D darf man Linien- oder Reisebus fahren.

Wir verfügen über 2 eigene Busse (1x MAN Automatik, 1x MAN Schaltgetriebe).

Dadurch entfällt eine umständliche Anmietung eines Schulungsfahrzeugs. Das ist oft schwierig (weil ausgebucht) und kostenintensiv (man mietet nicht für 1 Stunde ein Fahrzeug) und Sie müssten viele Stunden en block absolvieren, damit sich eine Anmietung für die Fahrschule lohnt.

Wir sind da super-flexibel. Unsere Busse stehen immer zur Verfügung! Auf unserem großen Betriebshof kann man in Ruhe (ohne störenden Straßenverkehr auf befahrenen Kreuzungen) die Rangierübungen trainieren.

Ausbildungsablauf:

Sie machen Theorie-Unterricht (Basis- und Spezialthemen BUS) und eine konzentrierte Praxisausbildung. Bei den BUS-Klassen sind die Fahrstunden in der Anzahl vorgeschrieben!

Weitere Infos zu unseren Ausbildungen finden Sie auf der Homepage unserer alt:b Akademie.

Förderung:

Oft besteht die Möglichkeit, hierfür öffentliche Fördermittel zu erlangen. Da wir zertifiziert sind, besteht oft auch die Möglichkeit, die Ausbildung über die Arbeitsagentur zu fördern.

Sprechen Sie hierüber bitte direkt mit unserem Büro (0 40) 7 32 32 11 oder unserem Geschäftsführer G. Wenck 040-970 78 125.

Cert EuropaWeiterbildung Hamburg EvBundesanstalt für Arbeit

Wir sind zertifiziert, also ist eine Förderung über die Arbeitsagentur möglich.